Fernwartung EDV-Systemhaus, Netzwerkbetreuung, Mainz, Wiesbaden

Computerprobleme? Verständnisfragen?

Sie haben Probleme mit Ihrem Rechner oder Netzwerk? Sie können nicht drucken oder keine E-Mail versenden? Oder Sie haben ein Problem mit Ihrer Firmensoftware? Oder, oder, oder ...

Vielleicht können Sie Ihre Fragestellung auch in Ihrem Unternehmen einfach nicht ansprechen, Gründe dafür kommen ja so viele in Betracht: Fachkundige externe EDV-Unterstützung gewünscht, Mobbing vom Admin, Unverständnis vom Chef, Bedenken, ob das, was man so alles erzählt bekommt, stimmt ...

Hier ist die Lösung!

Voraussetzung: Ihr Rechner läuft unter Windows und hat eine funktionierende Internetverbindung.

Support per Fernsteuerung

Lassen Sie Ihre Computerprobleme online per Fernzugriff lösen. Sie sparen Zeit und unnötige Anfahrtskosten.

Wie geht das?

  • Vereinbaren Sie mit uns telefonisch eine Fernsteuersitzung und schildern Sie uns Ihr Problem.
  • Speichern Sie alle offenen Dateien und schließen Sie alle Programme.
  • Laden Sie sich nun hier das kleine, kostenlose Programm "saedv12.exe" herunter und starten Sie es.
  • Download als exe-Datei: Symbol für die Fernwartung, dito als zip-file: Symbol für die Fernwartung als zip-file
  • Verbinden Sie sich nun mit der zuvor von uns telefonisch verabredeten Version unseres Supportplatzes durch Doppelklick in der programminternen Auswahlliste.

Ihr Verbindungswunsch wird uns signalisiert und nach Annahme Ihrer Verbindung kann Ihr PC von uns aus fernbedient werden. Ihre Computerprobleme werden gelöst, als ob wir persönlich vor Ihrem PC säßen - und Sie schauen dabei kontrollierend zu!

Sicherheit und Einflussnahme

Jede Verbindungsaufnahme geht ausschließlich von Ihnen aus. Es ist technisch nicht möglich, von uns aus auf Ihren PC zuzugreifen, ohne dass Sie es wollen. Das Programm basiert auf der bestens etablierten und erprobten VNC-Technologie. Es muss nicht installiert werden und verändert nichts an Ihrem PC. Während der Fernsteuersitzung können wir Ihren Bildschirm sehen und Ihren Computer bedienen. Sie können dabei unsere Tätigkeit genau verfolgen und haben auch jederzeit die Möglichkeit die Sitzung abzubrechen.
Das Programm verwendet ausschließlich Ihre bestehende Internetverbindung. Es werden also keine zusätzlichen, kostenpflichtigen Verbindungen ausgelöst.

Was passiert bei einer Fernsteuersitzung?

Nach Auswahl der verabredeten Verbindungsoption in der Auswahlliste des Programmes saedv.exe erscheint in der Taskleiste unten rechts ein Symbol für die Fernwartung Symbol, das grünes Symbol wird, wenn die Verbindung mit uns zustande gekommen ist. Nach 20 Sekunden erfolglosen Wartens beendet sich das Programm automatisch.

Sie können uns live eine Fehlfunktion oder eine Fehlermeldung demonstrieren und wir können den Fehler beseitigen, Ihnen bei der Bedienung eines Programms, der Einrichtung eines Druckers oder einer Software helfen.

Die Berechnung des Online-Supports erfolgt nach Aufwand zu unseren normalen Stundensätzen oder im Rahmen des vereinbarten Wartungsvertrags.

So beenden Sie die Support-Sitzung

Klicken Sie in der Taskleiste unten rechts im Icon für unser Programm saedv.exe (je nach aktuellem Verbindungsstatus Symbol für die Fernwartung, Symbol für die Fernwartung oder Symbol für die Fernwartung) mit der rechten Maustaste und wählen Sie im dann erscheinenden Kontextmenü die Option Close mit linkem Mausklick: das Programm wird beendet und das Symbol verschwindet. Damit haben Sie die Verbindung abgebrochen und wir haben keine Zugriffsmöglichkeit mehr auf Ihren Rechner.
Wenn Sie generell keine Fernsteuerung mehr wünschen, löschen Sie einfach die heruntergeladene Datei "saedv12.exe". Eine Deinstallation ist nicht erforderlich.

Alternative Software für den Supportzugang

Download TeamViewer Download TeamViewer Hier können Sie sich eine alternative Software für eine Fernsteuersitzung herunterladen.

 • nach oben  • Home 

Impressum  | © 2018, Sattler EDV-Services GmbH (https://www.sattlernet.de) |  Datenschutzerklärung